Tantra

Tandava – divine meditation

  • Thursday

  • 17:45-19:45

  • Main Tent

About this workshop

Über die tiefe Bauchatmung kann das Strömen und subtile Schwingen (spanda) im Körper wahrgenommen werden. Aus diesem subtilen Schwingen heraus entfaltet sich ein physischer Tanz, den du selbst mit Staunen, Begeisterung und Freude beobachtest. Du entwickelst ganzkörperlich die Fähigkeit in den Raum hineinzuspüren und subtil über die Berührung in den Kontakt mit den anderen zu gehen – ohne eine Intention. Aus dem aufeinander Hören im Moment entsteht ein gemeinsamer Tanz. Frei von Heteronormativität!

Goal

Ziel des Workshops sind eine Öffnung des Herzensraumes, Verbindung von Herzensraum und Beckenraum, Ausdehnung (zentrale Erfahrung im Tantra) in den Raum, Einssein mit dem Raum und allen, Glückseligkeit, Liebe, Achtsamkeit, Erfahrung des beseelten Raumes.